Robocode:Hauptseite

Aus SWLabWiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktueller Projektstand)
 
(Der Versionsvergleich bezieht 2 dazwischenliegende Versionen mit ein.)
Zeile 22: Zeile 22:
* [[ Benutzer:C glas15 | Calvin Glas ]]
* [[ Benutzer:C glas15 | Calvin Glas ]]
-
* [[ Benutzer:Hettmann | Witali Hettmann ]]
 
* [[ Benutzer:J schalk15 | Jérôme Schalk ]]
* [[ Benutzer:J schalk15 | Jérôme Schalk ]]
* [[ Benutzer:M wellstei15 | Marc Weillstein ]]
* [[ Benutzer:M wellstei15 | Marc Weillstein ]]
* [[ Benutzer:T zimmerma15 | Tobias Zimmermann ]]
* [[ Benutzer:T zimmerma15 | Tobias Zimmermann ]]
 +
* [[ Benutzer:C koenig15 | Christian König ]]
* Kontakt: [mailto:swlab-robocode@cs.uni-kl.de swlab-robocode@cs.uni-kl.de]
* Kontakt: [mailto:swlab-robocode@cs.uni-kl.de swlab-robocode@cs.uni-kl.de]
Zeile 32: Zeile 32:
<!-- Versuchen Sie den aktuellen Projektstand für Außenstehende zu skizzieren. -->
<!-- Versuchen Sie den aktuellen Projektstand für Außenstehende zu skizzieren. -->
-
* Übersicht über Hardware/Realisierungsmöglichkeiten
+
* Roboter sind erworben und einsatzfähig
-
* Grobplanung vorgenommen
+
* Das Tracking kann Felder erkennen und in ihnen Roboter mit großer Genauigkeit verfolgen
-
* Beginn der Arbeitspakete
+
* Die Ansteuerungssoftware spricht mit den Robotern und versucht sie fahren zu lassen, dies gelingt aber nicht korrekt
 +
* Eine gaphische Oberfläche für das Rendern von Bullets, etc. existiert
=Interne Dokumente=
=Interne Dokumente=

Aktuelle Version vom 2. Juli 2018, 11:10 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Wir möchten die Kämpfe aus Robocode in die Realität bringen, um Schaukämpfe darstellen zu können.

Hierzu wollen wir zwei kleine Kampfroboter verwenden, die die Bewegung aus Robocode eins zu eins imitieren und somit den Kampf nachstellen.

Ziele

  • Varianten für die Roboter abwägen und für ein Modell entscheiden.
  • Die Roboter grundsätzlich zum Fahren bringen.
  • Roboter mithilfe einer Kamera tracken.
  • Die Roboter möglichst genau und passend ansteuern können.

Grundlegende Ziele

  • Kämpfe aus Robocode in der realen Welt darstellen
  • Zwei Roboter bauen, die die Panzer simulieren
  • Mit einem Beamer o.ä. Kugeln dazu projezieren

Projekt-Team

Aktueller Projektstand

  • Roboter sind erworben und einsatzfähig
  • Das Tracking kann Felder erkennen und in ihnen Roboter mit großer Genauigkeit verfolgen
  • Die Ansteuerungssoftware spricht mit den Robotern und versucht sie fahren zu lassen, dies gelingt aber nicht korrekt
  • Eine gaphische Oberfläche für das Rendern von Bullets, etc. existiert

Interne Dokumente

Die hier verlinkten weiteren Seiten zu diesem Projekt sind nur für angemeldete SWLab-Teilnehmer lesbar.

Meine Werkzeuge